Beiträge

Deutsche Meisterschaften (DDV) 2010

Drucken
Kategorie: News
Veröffentlicht am Samstag, 12 März 2011 Geschrieben von Basti

Steel Dragon sind deutscher Meister


Am vergangenen Wochenende fanden in Mainz die 20. Deutschen Meisterschaften des Deutschen
Drachenbootverbandes (DDV) statt. Insgesamt 51 Mannschaften aus ganz Deutschland kämpften
um einen der begehrten Qualifikationsplätze für die Europameisterschaft der Vereinsmannschaften 2011
und natürlich um den Titel "Deutscher Meister". Bei der ersten Teilnahme an einer
Deutschen Meisterschaft des DDV gelang es den Drachenbootsportlern "Steel dragon"
des WSV Stahl Beetzsee Brandenburg e.V. deutschlandweit auf sich aufmerksam zu machen.

Die Brandenburger Mannschaft, die von Sportlern aus Neuruppin und Schwerin unterstützt wurde,
gehörte mit sechs Pokalen zu den erfolgreichsten Teams. Die "Steel Dragon" traten in insgesamt
vier Bootsklassen "Premium Mixed", "Senior Mixed", "Premium Woman" und "Premium Open"
sowie jeweils über die Strecken 200, 500 und 2.000 Meter an. Sie erkämpften hierbei in packenden
Rennen insgesamt einmal Gold und fünfmal Silber. Auf den ersten Platz fuhr das Senior-Mixed-Boot
über 500 Meter. Die neuen deutschen Meister setzten sich in einem knappen Finalrennen im Endspurt
vor die später zweitplazierten Neckar-Drachen an die Spitze und ließen sich getragen von den
Anfeuerungsrufen der Zuschauer den Sieg nicht mehr nehmen.

Das Frauen-Boot der "Steel Dragon" gewann über sämtliche Distanzen und völlig unerwartet jeweils die
Silbermedaille in der Premiumklasse und wurde somit dreifacher deutscher Vizemeister. 
Ebenfalls auf dem zweiten Platz landete das "Senior-Mixed-Boot" über die Sprintdistanz
und über die lange Strecke.

Das völlig neu formierte Premium-Mix-Boot konnte in der am härtesten umkämpften Klasse
"Premium-Mixed" über 200 m das B-Finale für sich entscheiden und landete damit auf einem guten
7. Rang. Das ausschließlich aus Männern bestehende "Premium-Open-Boot" erreichte über 500 Meter
das A-Finale und am Ende einen viel beachteten fünften Platz. 

Somit haben sich mindestens zwei von vier gestarteten Booten der "Steel Dragon" sicher für die
Europameisterschaften der Vereinsmannschaften des Internationalen Drachenbootverbandes IDBF
qualifiziert. Diese werden im slowakischen Brünn ausgetragen. Der in Mainz zuständige Mannschaftsleiter,
Mario Schink, sagte zum Abschneiden in Mainz, dass "wir sehr stolz auf das Erreichte sein können und
hart an uns arbeiten werden, um auch bei der EM 2011 für die eine oder andere internationale
Überraschung zu sorgen."